Den „TA-Anker“ kann man wahlweise mit
gleichem Aushub, fremden Erdreich
oder mit Zement im Lochbereich verdichten.

Kamera
Galerie

Galeriebild
1 Erdaushub mit Erdbohrer

Galeriebild
2 Tiefe prüfen

Galeriebild
3 „TA-Anker“-Erdspieß direkt ins Erdreich setzen

Galeriebild
4 Verankerungssystem justieren

Galeriebild
5 nach Wahl mit Beton vergiessen

Galeriebild
6 Beton verteilen

Galeriebild
7 Beton verteilen

Galeriebild
8 mit Erde verdichten

Galeriebild
9 Erdnägel einschlagen

Galeriebild
10 Grabstein entweder in auszubetonierende Wanne oder über eine Grundplatte mit zwei Dornen auf der Unterkonstruktion befestigen

Galeriebild
11 Grabmal mit Unterkonstruktion auf den „TA-Anker“ setzen

Galeriebild
12 Aufsetzen und Verschrauben der Wanne oder der Grundplatte mit der Unterkonstruktion